Wirklich eine tolle Erfindung

Rezension von Ralf’s FatPad

Weniger Fett, aber Geschmack wie bisher? Erst skeptisch, jetzt wirklich überzeugt

Wer seit mehreren Jahrzehnten fast täglich für die Familie kocht, steht den vielen tollen Versprechungen der Hersteller wohl automatisch erstmal s skeptisch gegenüber. So ging es mir auch bei dem ersten Ausprobieren dieser FatPad beim Frittieren von Röstis. Um wenigstens etwas Fett zu binden, habe ich die fertig frittierten Röstis früher kurz in Küchenpapier eingelegt. Das war zwar immer eine ziemliche Sauerei, aber zumindest etwas Fett habe ich so entfernt. Ganz anders mit den FatPads: Das Entfetten lief hier ganz einfach und sauber ab. Und scheinbar wurde auch wirklich sehr viel Fett aufgenommen. Der Geschmack der ansonsten wie immer zubereiteten Röstis war auf jeden Fall wesentlich besser und intensiver als bisher.

Da mein Mann sehr gerne Fleisch ist, habe ich das FatPad auch gleich bei Rehrippchen und auch bei einem Kotelett ausprobiert: Das Vlies nimmt absolut kein Wasser oder Würze auf, sondern wirklich nur das Fett. Und davon offensichtlich sehr viel. Das habe ich auch bei Suppen und Soßen festgestellt. Meine Meinung: Wirklich eine tolle Erfindung, weil wir zwar gerne und gut essen, aber dennoch auch Kalorien und Fett achten. Alles schmeckt wirklich ausgezeichnet und beim Kochen ist Ralf`s FatPad sehr problemlos und schnell zu benutzen.

Christa Schmidt, Kiel